Wikipedia:Über Wikipedia

Das Ziel der Wikipedia ist der Aufbau einer Enzyklopädie durch freiwillige und ehrenamtliche Autorinnen und Autoren. Der Name Wikipedia setzt sich zusammen aus Wiki (entstanden aus wiki, dem hawaiischen Wort für ‚schnell‘) und encyclopedia, dem englischen Wort für ‚Enzyklopädie‘. Ein Wiki ist ein Webangebot, dessen Seiten jeder leicht und ohne technische Vorkenntnisse direkt im Webbrowser bearbeiten kann.

Die im März 2001 gegründete Wikipedia in deutscher Sprache ist eine von vielen Wikipedia-Ausgaben. Mit 2.698.770 Artikeln ist sie die drittgrößte Wikipedia. Die größte ist die englischsprachige Wikipedia (mit rund 6,5 Mio. Artikeln etwa 2,5-mal so groß). Auf Wikipedia:Sprachen findet sich eine Liste aller Sprachen der Wikipedia.

Anders als herkömmliche Enzyklopädien ist die Wikipedia frei. Es gibt sie nicht nur kostenlos im Internet, sondern jeder darf sie unter Angabe der Autoren und der freien Lizenz frei kopieren und verwenden, solange er die Herkunft angibt. Dafür sorgen die Creative-Commons-Lizenz und die GNU-Lizenz für freie Dokumentation, unter der die Autoren ihre Texte veröffentlichen.

Wer mehr über die Wikipedia erfahren will oder selbst mitarbeiten möchte, erfährt das Wichtigste hier:

Kontakt • Sprachen • Starthilfe • Mitmachen • Spenden • Archiv

Geschichte der Wikipedia • Wikipedistik • Kritik an Wikipedia • Über die Wikipedianer • Sozialstrukturen • Zehn Dinge über Wikipedia

Pressespiegel • Gerichtsquellen

Meilensteine • Größenvergleich • Beitragszahlen • Wachstumsprognose

Version für Tablet und Smartphone • Bücher aus Artikeln • Wikipedia herunterladen

mit Mängeln • Archiv • Lizenzbestimmungen

Impressum • Datenschutz • Anonymität • Schwesterprojekte