Tibiotarsus

Tibiotarsus (Mehrzahl: Tibiotarsi) ist der Unterschenkelknochen der Vögel und einiger Dinosauriergruppen, der aus der Verschmelzung des Schienbeins (Tibia) mit der oberen Reihe der Fußwurzelknochen (Tarsi: Astragalus und Calcaneus) hervorgegangen ist.

Eine als „Tibiotarsus“ bezeichnete Struktur findet sich auch bei den wirbellosen Gliederfüßern (Arthropoda). Innerhalb dieser Gruppe haben die Sackkiefler (Entognatha) und die Larven der Polyphaga einen Tibiotarsus.

Die Knochen des Vogelfußes. Der Tibiotarsus befindet sich oberhalb des Intertarsalgelenks.
Tibiotarsi einiger ausgestorbener Vögel: Grus cubensis, Propelargus edwardsi und Palaelodus gracilipes