Amiibo

Die Amiibo (stilisierte Eigenschreibweise: amiibo, Singular: Amiibo[1]) sind eine von Nintendo produzierte und vertriebene Produktreihe von Sammelfiguren und -karten, die mittels NFC verschiedene Funktionen und Boni in bestimmten Spielen für die Wii U, den Nintendo 3DS und die Nintendo Switch freischalten können. Dabei können sie mit der Wii U, der Switch und den New Nintendo 3DS-Modellen direkt verwendet werden, während für die normalen 3DS-Modelle ein spezieller Adapter erforderlich ist, der am 2. Oktober 2015 erschienen ist.

Bis Oktober 2018 wurden weltweit rund 50 Millionen Amiibo-Figuren verkauft.[2] Bis Ende Juni 2016 wurden weltweit etwa 28,9 Millionen Amiibo-Karten verkauft.[3]

Die Figuren sind bisher mit folgenden Spielen kompatibel:

In Super Smash Bros. for Wii U kann eine Figur, nachdem sie auf den NFC-Leser des Wii-U-Gamepads gestellt wurde, personalisiert und dann gegen sie gekämpft werden.[22] In Mario Kart 8 können durch Halten der Figur über den NFC-Leser des Wii-U-GamePads Rennanzüge für Mii-Fahrer freigeschaltet werden.[23] In Hyrule Warriors können durch die Amiibo zufällig Waffen, Items oder andere Dinge freigeschaltet werden. Nur Link liefert eine bestimmte Waffe, nämlich den Gleiter aus The Legend of Zelda: Twilight Princess.[24]

Mit Animal Crossing: Happy Home Designer veröffentlichte Nintendo erstmals Amiibo-Karten, mit deren Hilfe im Spiel die Häuser des auf der Karte abgebildeten Bewohners gestaltet werden können. Die Karten sind ebenso mit Animal Crossing: Amiibo Festival kompatibel und sollen nach einem geplanten Update auch in Animal Crossing: New Leaf verwendbar sein.[13]

Außerdem ist im Mai 2015 eine kostenlose Applikation namens amiibo Touch & Play: Nintendo Classic Highlights erschienenen, in der man Ausschnitte von NES- und SNES-Spielen freischalten kann, indem man mit einem Amiibo das Gamepad berührt. Die einzelnen Spieleausschnitte sind nicht von vornherein festgelegt, sie werden dem Amiibo erst bei der ersten Verwendung mit dem Spiel zugewiesen.[25]

Das Spiel Animal Crossing: Amiibo Festival basiert vollständig auf der Nutzung von Amiibo-Figuren und -Karten und kann ohne diese nicht gespielt werden.

Ende Januar 2016 erschien in Japan ein kostenloses Spiel für den Nintendo 3DS und die Wii U, das den Namen Mini-Mario & Friends: amiibo Challenge trägt. Darin kann der Spieler mit ausgewählten Amiibo Levelpakete freischalten.[26] Am 28. April 2016 ist der Titel in Europa erschienen.[27]

Das Spiel Shovel Knight ist das erste Indie-Spiel mit eigenen Amiibo-Figuren.[28]

Die Veröffentlichung der Figuren der Super-Smash-Bros.-Collection wurde in mehrere Wellen eingeteilt. Die Figuren der ersten Welle erschienen am 28. November 2014 in Europa, die zweite Welle folgte in Europa am 19. Dezember 2014. Seither erscheinen im monatlichen Rhythmus neue Figuren der Collection.[29] Am 20. März 2015 erschienen die Amiibo der Super-Mario-Serie, zu denen Mario, Luigi, Peach, Yoshi, Toad und Bowser gehören. Die Charaktere wurden mit ähnlichem Aussehen bereits in der Super-Smash-Bros.-Collection veröffentlicht und besitzen dieselben Fähigkeiten.[29]

Weiterhin gibt es drei Amiibo zum Spiel Splatoon, die gemeinsam mit diesem am 29. Mai 2015 erschienen. Dabei ist einer der Amiibo nur in einer Spezialedition des Spiels erhältlich.[10] Des Weiteren erschienen am 26. Juni 2015 drei Yoshi-Figuren für das Spiel Yoshi’s Woolly World, die aus Wolle bestehen.[30] Auch zu Super Mario Maker wurden zwei Amiibo veröffentlicht, zu Chibi-Robo! Zip Lash erschien ein weiterer Amiibo. Mit der Veröffentlichung von Animal Crossing: Amiibo Festival wurden acht Amiibo herausgebracht, acht folgten Anfang 2016.[29]

Auch im Dreierpack erhältlich

(im Doppelpack veröffentlicht)

Zwischen Oktober 2015 und Juni 2016 veröffentlichte Nintendo für das Spiel Animal Crossing: Happy Home Designer insgesamt vier Serien mit jeweils einhundert Amiibo-Karten, auf denen je ein Bewohner der Animal-Crossing-Serie abgebildet ist.[29] Die Karten sind auch mit Animal Crossing: Amiibo Festival und nach einem Update mit Animal Crossing: New Leaf kompatibel.

Im Folgenden sind alle in Europa veröffentlichten Amiibo-Karten zu Animal Crossing gelistet. Dabei sind sogenannte spezielle Amiibo-Karten farblich markiert.[33]

Für Mario Sports Superstars erschienen 90 Amiibo Karten (15 Charakter mal 6 Sportarten).

Die Karten haben außerhalb von Mario Sports Superstars nur eine sehr eingeschränkte Funktion. Die Charakter werden außer in Mario Sports Superstars nicht erkannt, d. h. z. B. das ein Tennis Mario nicht als Mario in Spielen wie Yoshi's Woolly World erkannt wird, sondern als generisches Amiibo und in Spielen wie Mario Tennis: Ultra Smash überhaupt nicht verwendet werden kann.

Der ersten Auflage von Pokémon Tekken liegt eine Amiibo-Karte von Schatten-Mewtu bei.[34]

Alle Amiibo-Figuren und -Karten basieren auf NXP NTAG215. NXP NTAG215 haben ab Herstellung eine 7-byte UID und 504 Byte nutzbaren Speicher. Nintendo aktiviert den Passwortschutz des NTAG215, programmiert ein Teil des Speichers und versieht diesen Speicherbereich mit einem Schreibschutz. Da Nintendo hier auf einen verbreiten Standard, nämlich NFC, setzt, ohne diesen zu verändern, sind Amiibo auch relativ leicht auf frei verkäuflichen NFC-Tags nachzubauen.[35]

Zudem gibt es Geräte, so genannte Amiibo Emulatoren, auf denen mehrere hundert Amiibo programmiert werden können und die diese imitieren, ohne dass die Nintendo Konsole dies von originalen Amiibo unterscheidet.[36]

Logo der Amiibo-Figuren